Jasmin Kluge gewinnt Mehrkampfwertung – Marcel Pfitzer im Finale über 50m Brust


Beim 2.Backnanger Wonnemarschwimmfest sicherten sich die Schwimmer und Schwimmerinnen der SG Schorndorf zahlreiche Podestplätze. 

Erfolgreichste Schwimmerin war Jasmin Kluge. Sie schwamm über alle vier 50m Strecken eine neue persönliche Bestzeit und sicherte sich die Goldmedaille in der Mehrkampfwertung über 4x50m des Jahrganges 2005. Auch über 100 m Freistil schwamm Jasmin eine neue persönliche Bestzeit und erreichte in 1:17,66 den 2. Platz.

Ebenfalls sehr erfolgreich war Marcel Pfitzer. Er erreichte über 50m Brust das offene Finale und wurde in 39,50 sechster. Im Vorlauf belegte er im Jahrgang 2001 den 1. Platz in 38,38.

Auch Marian Prenzel (01), Jule Burmeister (99) und Luisa Scholz (97) zeigten hervorragende Leistungen. So gelang es den dreien bei jedem ihrer Starts eine Medaille zu erschwimmen. Marian durfte sich am Ende über dreimal Silber und zweimal Bronze freuen. Jule gewann vier Goldmedaillen sowie eine silberne und eine bronzene. Luisa Scholz stand dreimal ganz oben auf dem Treppchen.

Auch Sarah Kluge erreichte bei jedem Start eine Medaille. In den einzelnen Strecken der Mehrkampfwertung gelang es ihr immer unter die Top 3 zu schwimmen. Dies bedeutete am Ende den 2. Platz in der Mehrkampfwertung des Jahrgangs 2007. Außerdem schwamm sie über 100m Freistil erstmals unter 1:30 und sicherte sich in 1:29,53 die Goldmedaille.

Auch Louise Schwarz nahm an der Mehrkampfwertung teil. Über 50m Rücken, 50m Delfin und 50m Freistil schwamm sie neue persönliche Bestzeiten. Dafür wurde sie in der Mehrkampfwertung im Jahrgang 2004 mit einem guten 3. Platz belohnt.

Jannis Gutbrod konnte sich über eine Bronzemedaille über 50m Rücken freuen.

Außerdem waren Linda Baireuther, Felipa Eichel, Mia Lucie Elsser, Laila Haroon, Thea Panu, Fabian Panu und Laura Scholz für die SG am Start. Sie erreichten viele neue Bestzeiten und viele Top 10 Platzierungen.

 

Die Trainer Ingrid Erhart und Darina Smetaczko waren sehr zufrieden mit den Leistungen und blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück.