Württembergische Mastersmeisterschaften in Leonberg -Ingrid Erhart lässt Konkurrenz keine Chance

Am 18. März fuhren fünf Schwimmer und Schwimmerinnen der SG zu den Württembergischen Mastersmeisterschaften nach Leonberg. Am erfolgreichsten war

Ingrid Erhart (Ak45). Bei allen vier Einzelstarts und den beiden Staffelstarts stand sie

am Ende jeweils ganz oben auf dem Treppchen. Sie siegte über 50m Freistil (0:29,84), 50m Schmetterling (0:33,40), 100m Freistil (1:08,07) und 100m Lagen (1:19,50). Außerdem gewann sie gemeinsam mit Larissa Smetaczko, Darina

Smetaczko und Luisa Scholz die 4x50m Freistilstaffel und die 4x50m Lagen in der

AK 100-119. 

Zwei Meistertitel gingen an Darina Smetaczko (Ak25). Sie siegte über 50m Brust

(0:42,90) und 100m Brust (1:35,01). Hinzu kam ein dritter Platz über 50m Schmetterling (0:39,69) und der fünfte Platz über 100m Lagen (1:29,54).

Luisa Scholz startete in der stark besetzten Altersklasse 20. Trotz starker Konkurrenz gelang ihr zweimal der Sprung aufs Treppchen. Über 50m Brust (0:39,04) und 50m Freistil (0:30,90) wurde sie jeweils Dritte. Hinzu kamen zwei vierte Plätze über 100m Brust (1:27,72) und 100m Freistil. Hier blieb sie mit 1:09,64 erstmals unter 1:10. Larissa Smetaczko startete ebenfalls in der Altersklasse 20. Über 100m Brust

belegte sie den 7. Platz in 1:40,04. Hinzu kam der 8. Platz über die halb so lange Distanz in 0:46,44.

Einziger männlicher Starter für die SG war Tobias Müller (AK25). Über 50m Brust (0:38,43) und 100m Freistil (1:03,72) wurde er jeweils sechster. Hinzu kam der 8. Platz über 50m Freistil (0:28,30).

Dank geht an Adrian Stetter, der für die SG als Kampfrichter im Einsatz war.


Württembergische Mastersmeisterschaften in Leonberg – Luisa Scholz schwimmt Vereinsrekord

 

Am 20.03.2017 fanden die diesjährigen Württembergischen Mastermeisterschaften in Leonberg statt. Die SG Schorndorf war mit 11 Schwimmerinnen und Schwimmer vertreten.

Luisa Scholz verbesserte den 28 Jahre alten Vereinsrekord über 50m Brust von 0:39,20 auf 0:38,62. Für die super Leistung wurde sie in der Altersklasse 20 mit dem 2. Platz belohnt. Auch über 100m Brust erreicht sie in persönlicher Bestzeit den 2. Platz. Außerdem startete Luisa Scholz über 50m Freistil. 

 

Gleich 3 Titel gewann Ingrid Erhart in der Altersklasse 45. Über 50m Schmetterling, 100m Lagen und 100m Freistil ließ sie alle Konkurrentinnen hinten sich. Den 2. Platz erreichte sie über 50m Freistil.

 

Zum Ersten Mal auf einem Wettkampf dabei waren Wolfgang Reinbott und Stefan Cords. Wolfgang Reinbott ging in der Altersklasse 50 an den Start und zeigte über 50m Freistil und 50m Brust eine tolle Leistung. Auch Stefan Cords zeigte über 50m Freistil sein Können.

 

In der Altersklasse 50 ging Bärbel Schwarz an den Start. Nach jahrelanger Wettkampfpause schwamm sie über 50m Freistil und 50m Brust auf den vierten Platz.

 

Alexander Herfert und Benjamin Bartole starteten in der Altersklasse 25. Dabei durfte Alexander sich über 50m Brust und 50m Rücken über die Bronze Medaille freuen. Über 100m Rücken wurde er undankbarer Vierter. Benjamin starte über 50m Freistil und 50m Brust und zeigte eine gute Leistung.

 

In der stark besetzten Altersklasse 20 gingen gleich 3 Schwimmer an den Start. Kevin Liedle erreichte über 100m Schmetterling als dritter das Ziel. Außerdem startete er über 50m Schmetterling, 50m und 100m Freistil. Tobias Müller schwamm über 50m Schmetterling und 50m Freistil persönliche Bestzeit. Außerdem startete er über 100m Freistil und 50m Brust. Nach 5-jähriger Wettkampfpause startete Lars Prömm über 50m Freistil und 50m Brust. Er erreichte dabei gleich zwei persönliche Bestzeiten. Bei den Frauen startete Larissa Smetaczko in der Altersklasse 20 über 50m Brust und 100m Brust.

 

Auch in den Staffeln zeigten die Schwimmer und Schwimmerinnen der SG Schorndorf eine super Leistung. So erreichte die Damenstaffel über 4x50m Lagen den 2. Platz. Über 4x50m Freistil wurden sie 3. Es schwammen Ingrid Erhard, Luisa Scholz, Bärbel Schwarz und Larissa Smetaczko.

Die Jungs erreichten in der Besetzung Tobias Müller, Kevin Liedle, Benjamin Bartole und Alexander Herfert über 4x50m Lagen den 5. Platz. Ebenso den 5. Platz erreichten sie über 4x50m Freistil in der Besetzung Alexander Herfert, Tobias Müller, Lars Prömm und Benjamin Bartole.

 

Die Mixed Staffel in der Besetzung Luisa Scholz, Ingrid Erhard, Kevin Liedle und Alexander Herfert erschwamm sich über 4x50m Lagen die Silber Medaille. Bärbel Schwarz, Stefan Cords, Wolfgang Reinbott und Luisa Scholz erreichten in der Freistil Mixed Staffel den 7. Platz.

 

Es war ein toller und erfolgreicher Tag für die Masters der SG Schorndorf. Ein herzlicher Dank geht hierbei an Lena Dobler, die als Kampfrichterin im Einsatz war, sowie an Jacek Zembaty, der das Team vom Beckenrand aus unterstützte.


Viele Medaillen beim 23. Internationalen Masters - Schwimmfest in Heilbronn am 04.03.2017

Erfolgreichster Schwimmer der SG war Felix Hoffmann. Er ließ bei seinen zwei Starts

in der AK 25 der Konkurrenz keine Chance und gewann die 50m Schmetterling

(0:27,55) und 50m Freistil (0:25,51). Hinzu kam ein 1. Platz in der

Zweikampfwertung, bei der er 1353 Punkte erreichte.

Ebenfalls in der AK 25 ging Alexander Herfert an den Start. Über 50m Schmetterling

musste er sich nur seinem Vereinskollegen Felix Hoffmann geschlagen geben und

wurde in 0:27,86 Zweiter. Hinzu kamen dritte Plätze über 50m Freistil (0:26,67) und

100m Lagen (1:12,59). In der Zweikampfwertung der AK 25 bedeutete dies den

dritten Platz (1243 Punkte).

In der jüngsten Altersklasse (AK 20) gingen Tobias Müller und Phillip Wenger für die SG an

den Start. Tobias Müller erreichten den 2. Platz über 50m Brust in 0:39,84. Hinzu

kamen drei dritte Plätze über 50m Schmetterling (0:34,06), 50m Freistil (0:29,34) und

der Zweikampfwertung (861 Punkte).

Nach langjähriger Wettkampfpause ging Phillip Wenger wieder einmal für die SG an

den Start. Über 50m Schmetterling (0:36,18) und 100m Lagen (1:27,12) wurde er

jeweils dritter. Hinzu kam ein 4. Platz über 50m Brust (0:44,25) und ein 5. Platz über

50m Freistil (0:34,84).

 

Auch die Staffeln der SG Schorndorf waren erfolgreich. In der Besetzung Phillip

Wenger, Tobias Müller, Felix Hoffmann und Alexander Herfert ging sowohl der Titel

über 4x50m Freistil, als auch über 4x50m Lagen an die Schwimmer der SG.

 

 


Viele Medaillen bei den Baden-Württembergischen Mastersmeisterschaften in Aalen

Bei den diesjährigen Baden-Württembergischen Mastersmeisterschaften in Aalen sicherten sich die Masters Ende September einige Medaillen. Erfolgreichste Schwimmerin war Ingrid Erhart, die gleich fünf Rennen für sich entscheiden konnte. Sie gewann in der AK 45 über 50m und 100m Freistil, 50m und 100m Schmetterling sowie über 100m Lagen. Den dritten Platz sicherte sie sich über 50m Rücken. Drei Mal ganz oben auf dem Treppchen stand Jana Schelzel in der Altersklasse 20. Sie siegte über 100m Rücken, sowie über 50m und 200m Schmetterling. Die Silbermedaille sicherte sie sich über 50m Rücken und 100m Lagen. Über eine Bronzemedaille konnte sie sich über 100m Schmetterling freuen. Antonia Heger (AK 20) erschwamm sich über 50m und 100m Freistil die Silbermedaille. Darina Smetaczko (AK 25) freute sich über einen 1.Platz über 200m Lagen. Die Silbermedaille erreichte sie über 100m Schmetterling, die Bronzemedaille erschwamm sie sich über 100m und 200m Brust. Jens Vester (AK 45) landete über 50m Brust auf dem 4. Platz, über 50m Freistil auf dem Sechsten. Tobias Müller (AK 20) schwamm über 100m Freistil auf den 4. Platz. Fünfter wurde er über 50m Freistil. Über 200m Brust landete er auf dem 6.Platz. Die 4x50m Freistilstaffel erreichte in der AK 100+ den ersten Platz. In der Staffel schwammen Darina Smetaczko, Jana Schelzel, Antonia Heger und Ingrid Erhart. Einen dritten Platz gab es für die 4x50m Lagen Mixed Staffel in der Besetzung Antonia Heger, Jens Vester, Jana Schelzel und Tobias Müller.